Ambiente

Logo Swin Golf Schloss Moehler

Schloss Möhler – Geschichte und Ambiente

Möhler wurde erstmals in einem Heberegister des Klosters Freckenhorst im 11. Jahrhundert als Rittergut „Mudelare“ erwähnt.

Durch das Testament des Franz Egon von Wendt aus dem Jahr 1709 gelangte das verfallene Haus und die dazugehörigen Güter in den Besitz des baltischen Zweigs der Freiherren von Kettler. Der preußische Kammerherr Karl Aemilius Freiherr von Kettler ließ an der Stelle des alten Hauses das Schloss Möhler errichten. Der zweiflügelige Adelssitz zeigte eine auffällige Verwandtschaft mit Barockschlössern der Mark Brandenburg; der Architekt ist allerdings bis heute unbekannt. Der Innenausbau der von Kettler’schen Sommerresidenz wurde wohl nie vollständig abgeschlossen und das Barockgebäude auch nur wenige Jahrzehnte von dem Adelsgeschlecht bewohnt. Heute ist nur noch der Hauptflügel des Schlosses erhalten. Die beiden Seitenflügel existieren nicht mehr.

Mit dem Bau des Schlosses zwischen 1710 und 1715 siedelten sich neben den Bauern auch Handwerker an, so dass sich aus dem einstigen Rittergut ein Dorf entwickelte.

Das Schloss Möhler, zu dessen Besitz 896 Morgen im Kirchspiel Oelde und 102 Morgen in der Bauerschaft Herzebrock gehörten, wechselte noch einige Male den Besitzer. Von 1830 an war es im Besitz der Dülmener Herzöge von Croy. Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Anlage stark vernachlässigt.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die beiden Seitenflügel abgerissen. Unter anderem aus dem Material der abgerissenen Seitenflügel des Schlosses wurde 1853 die Ludgerus-Kapelle am Dorfrand erbaut. Der Baugrund und das Inventar der Kapelle wurden vom Herzog von Croy zur Verfügung gestellt.

In den 1980er Jahren wurde das Schloss von Investoren erworben. Die neuen Besitzer ließen es Anfang der 1990er Jahre aufwändig restaurieren, zudem wurde ein Teil des ehemaligen Barockgartens mit in strenger Symmetrie angelegten Buchsbaumbeeten und Skulpturen nach Originalplänen wiederhergestellt.

Das Schloss ist heute nicht frei zugänglich. Die Innenräume werden gewerblich genutzt, dort sind mehrere Unternehmen und Gewerbetreibende angesiedelt.

Ein Teil des direkt hinter dem Schloss liegenden ehemaligen Barockgartens mit in strenger Symmetrie angelegten Buchsbaubeeten und Skulpturen wurde nach Originalplänen wiederhergestellt.

Mitte 2014 begannen die Planungen für eine der schönsten SwinGolf-Anlagen in Ostwestfalen. Durch den Barockgarten und die sanften Bodenerhebungen im linken Teil des Schlossgartens ist eine einzigartige Sporterholungsstätte entstanden.

Darunter fällt auch der Gastronomiebetrieb, der das auf dem Gelände befindliche Gesindehuis und den Gewölbe-Schlosskeller bewirtschaftet. Die Gastronomiebetreiber bieten zündendende Catering-Ideen für jegliche Anlässe. Ob privaten Geburtstagsfeiern, Hochzeiten im Barockgarten, Team-Events, Spaß-Events in Kombination mit Swin-Golf oder sogar Fachtagungen für besondere Kunden. Hier paart sich eine einzigartige Location mit der Kreativität Ihrer Wünsche.

Es ist vor allem dieses vielseitige Gelände, was SwinGolf hier zu einem wunderschönen als auch sportlich anspruchsvollem Erlebnis werden lässt. So ist eine Bahn mit einem Schlag auf eine kleine Insel zu spielen. Über eine Brücke gelangt man auf diese Insel um den Ball schließlich erfolgreich einzulochen.

Durch die Wasserflächen und Brücken, die das Außengelände in verschiedene Areale zu teilen scheinen, bietet Schloss Möhler ein gleichsam faszinierendes wie auch abwechslungsreiches Swin-Golf Gelände.

Das gesamte Areal umfasst 9ha (Hektar). Die Lage der einzelnen SwinGolf-Bahnen ist durch Schilder, Fahnen und Abbildungen der Bahnen auf den Scorekarten (Punktekarten) gut gekennzeichnet. Zwischendurch zeigt sich das Schloss in seiner beeindruckenden Größe im Hintergrund.

Große Trauerweiden, deren Äste im Wind den Wasserspiegel streifen, spiegeln die Ruhe und den großartigen Erholungsfaktor beim SwinGolf spielen am Schloss Möhler.

Die aufgestellten Schilder zeigen übersichtlich den Verlauf der Bahnen, die Bahnlängen und weitere wichtige Informationen für das SwinGolf-Spiel.

Und im Hintergrund lädt ein kleines Wasserhaus zum Verweilen ein. Was für ein Ambiente für eine Sportanlage!

Wie Sie bereits an den Bildern sehen, war die Planung und Umsetzung der SwinGolf-Anlage um das Schloss Möhler eine Faszination an sich. Wir würden uns freuen, Sie schon bald in diesem einzigartigen Ambiente als SwinGolfer begrüßen zu dürfen.

Ihr Team vom SwinGolf Schloss Möhler